Außenwohngruppe Helmstedt

In der Außenwohngruppe Helmstedt wohnen 19 erwachsene, behinderte Frauen und Männer aller Altersstufen, die über ein erhöhtes Maß an Selbständigkeit und sozialer Kompetenz verfügen, Die Bewohner besuchen tagsüber die Werkstatt für behinderte Menschen.

Die AWG liegt in einem reinen Wohngebiet am Rande der Innenstadt. Das Außengelände wird durch großflächige Grünanlagen dominiert und bietet vielfältige Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung.

Das Gebäude wurde Anfang der 70er Jahre erbaut, zur Eröffnung 2005 komplett umgebaut, saniert und neu ausgestattet und im Jahr 2009 abermals modernisiert. Durch fortlaufende Instandhaltungsmaßnahmen wird den Bewohner ein hoher Wohnstandard garantiert.

Die Außenwohngruppe bietet auf drei Geschossebenen 19 Einzelzimmer. In allen Etagen stehen ausreichend behindertengerechte Sanitärbereiche zur Verfügung.

Die Zimmer sind möbliert und verfügen über einen Fernsehanschluss. Sie können aber auf eigenen Wunsch auch mit eigenen Möbeln individuell ausgestattet werden. Im Erdgeschoss befindet sich ein großflächiger Gemeinschaftsraum, der sich in Küchen-, Ess- und Wohnbereich gliedert. Hierbei wird auf hohen Komfort sowie ein wohnliches Ambiente großer Wert gelegt. Im 1. und 2. Obergeschoss gibt es darüber hinaus zwei weitere Gemeinschaftsräume, die für Freizeitangebote oder zum Empfangen von Gästen benutzt werden können. Außerdem steht für die Bewohner(vertretung) ein eigener PC mit Internetanschluss zur Verfügung.

Das Haus verfügt über einen Fahrstuhl, mit dem alle Wohnbereiche (EG bis 2. OG) erreicht werden können.

Im Keller der Außenwohngruppe befindet sich eine Waschküche, in der die Bewohner im Umgang mit der Waschmaschine zum Reinigen der persönlichen Kleidung angeleitet werden.

In der Außenwohngruppe:

  • achten wir die Privatsphäre und pflegen die Gemeinschaft
  • sichern wir die Versorgung und unterstützen im Alltag
  • bieten wir ein umfangreiches Freizeitprogramm und organisieren Urlaubsfahrten
  • gewähren wir Verhaltenssicherheit und beraten in Krisen
  • stellen wir eine kontinuierliche und intensive Betreuung sicher – dabei erhalten die Bewohner Hilfe zur Selbsthilfe – soviel wie nötig und so wenig wie möglich
  • werden die Bewohner bei allen im Haushalt anfallenden Tätigkeiten im Haushalt einbezogen
  • unterstützen wir ein möglichst selbstbestimmtes Leben und fördern Fähigkeiten für einen Wechsel in andere Wohnformen
  • thematisieren und fördern wir regelmäßig ein Gewaltfreies Miteinander
  • findet ein umfassendes und regelmäßige Training zu verkehrssicherem Verhalten statt, seit einigen Jahren auch in enger Kooperation mit der Autostadt Wolfsburg

Info & Kontakt

Hartmut Neumann
Einrichtungsleitung Wohnen
05351 5870-12
05351 5870-27
h.neumann@lebenshilfe-he-wf.de

Landgrabentrift 2c
38350 Helmstedt

Nowatzki_6094_130x180x72

Mathias Nowatzki
stv. Einrichtungsleitung Wohnen
05351 54367-10
05351 54367-29
m.nowatzki@lebenshilfe-he-wf.de

Hinweis: Bei Verwendung dieser Karte verlassen Sie diese Website und unterliegen nicht mehr unseren Datenschutzbestimmungen.