Sie sind hier: Elementarbereich > Sprachheilkindergärten > Welche Kinder werden aufgemommen?

Lebenshilfe Wolfenbüttel

Welche Kinder werden aufgenommen?

Im Sprachheilkindergarten werden 4-6-jährige Kinder mit deutlichen Auffälligkeiten in der Sprachentwicklung aufgenommen.
Wir betreuen und fördern Kinder:
• mit verzögertem Sprachbeginn
• die Laute und Lautverbindungen nicht richtig bilden können
• die Sätze nicht richtig bilden
• mit Störungen des Redeflusses
• die Angst haben zu sprechen
• mit organischen Beeinträchtigungen, z.B. Lippen-Kiefer- Gaumenspalte

Auch Kinder mit weiteren Entwicklungsstörungen ( z.B. im Sozial-Emotionalen Bereich), können aufgenommen werden. Allerdings muss die Sprachstörung in jedem Fall das Leitsymptom darstellen.

Das Einzugsgebiet des Sprachheilkindergartens ist die Stadt und der Landkreis Helmstedt bzw. Stadt und Landkreis Wolfenbüttel. Es besteht ein Fahrdienst, der die Kinder in den Kindergarten und wieder nach Hause bringt.